Die Gasag engagiert sich für Nachhaltigkeit.
Bild: © Bernd von Jutrczenka/dpa

Gasag spendet – Berliner entscheiden, an wen

Klima- und Umweltprojekte können von einer Spendenaktion der Gasag profitieren. 50.000 Euro sind insgesamt im Topf. Das Besondere: Die Berliner entscheiden selbst, welche Projekte ihnen besonders viel wert sind.

50.000 Euro stellt die Gasag in diesem Jahr mit der Spendenaktion Umwelt€uro zur Verfügung. Gefördert werden Klima- und Umweltprojekte.

Über eine Internet-Plattform haben die Berliner die Möglichkeit, zu entscheiden, an welche Projekte das Spendengeld gehen soll. Zur Auswahl stehen die Bereiche Bildung für nachhaltige Entwicklung, Renaturierung, nachhaltige Ressourcennutzung, Arten- und Klimaschutz und erneuerbare Energien. 2019 hatte die GASAG über diese Aktion 36 Projekte und Initiativen mit rund 60.000 Euro gefördert.

Mehrere Projekte fördern

Interessenten haben ab sofort die Möglichkeit, Spendengutschein-Codes sowohl digital, als auch im Gasag-Kundenzentrum zu erhalten. Das Spendenguthaben kann auf unterschiedliche Projekte verteilt werden. Pro verteiltem Umwelt€uro spendet die Gasag einen Euro. Zusätzlich kann jeder Umwelt€uro-Inhaber ergänzend auch privat über die Spendenplattform spenden. (amo)