Bühl tritt Südweststrom bei

"Wir wollen uns stärker mit anderen Stadtwerken austauschen", so Geschäftsführer Liebich.

Die Stadtwerke Bühl treten als 59. Gesellschafter der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH (Südweststrom) bei. Dies berichtet die Stadtwerke-Kooperation per Pressemitteilung. Das Stammkapital von Südweststrom erhöht sich dadurch um 150 000 Euro, der neue Gesellschafter hält damit 0,91 Prozent an der Stadtwerke-Kooperation. Das Stammkapital der Stadtwerke-Kooperation beträgt nun fast 16,5 Mio. Euro.

"Wir wollen uns stärker mit anderen Stadtwerken austauschen und an der Entwicklung von Zukunftsthemen mitwirken. Südweststrom ist dafür die passende Plattform"", sagt Reiner Liebich, Geschäftsführer der Stadtwerke Bühl. Stefan Fella, Geschäftsführer Markt von Südweststrom: "Wir freuen uns über weitere Impulse für die Entwicklung neuer Erlösmodelle und Ideen, wie das zukunftsfähige Stadtwerk aussehen soll." Zusammen mit den Gesellschaftern hat Südweststrom beispielsweise eine Ideenwerkstatt ins Leben gerufen. Begleitet von baden-württembergischen Hochschulen sollen so neue Dienstleistungen schneller entwickelt werden. (al)