Reimund Gotzel (links), Vorstandsvorsitzender von Bayernwerk und Helge-Uve Braun, Technischer Geschäftsführer der SWM, bei der Vertragsunterzeichnung
Bild: © SWM

SWM & Bayernwerk gründen Stromnetzgesellschaft

Die Stadtwerke München und die Eon-Tochter machen gemeinsame Sache beim Netzbetrieb. Die neue Gesellschaft betreibt das Stromverteilnetz rund um München.

Zusammenschluss in der Region München: Regionetz München wird die gemeinsame Netzgesellschaft von Bayernwerk und den Stadtwerken München (SWM) heißen. Sie ist künftig für das 1340 Kilometer lange Stromverteilnetz um München zuständig – noch betreibt die Netztochter von Bayernwerk das Verteilnetz alleine. Im Rahmen der Kooperation übernehmen die Stadtwerke in Garching, Aschheim, Kirchheim und Feldkirchen die Leistelle. Die Kollegen von Bayernwerk kümmern sich um Karlsfeld, Oberschleißheim und Unterföhring.

Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG zur Kooperationsvereinbarung: "Moderne Energienetze sind der Schlüssel für die Energiezukunft. Gemeinsam mit den Stadtwerken München werden wir für unsere Kunden in der Region Münchens einen sicheren, effizienten und innovativen Betrieb der Stromnetze gewährleisten." (ls)