Naturenergie legt Lineartarif auf

Der Vertrieb Naturenergie im EnBW-Konzern vertreibt von sofort an in einem neuen Tarif Grünstrom ohne monatlichen Grundpreis.

Die bundesweit tätige Naturenergie plus Deutschland GmbH aus dem südbadischen Rheinfelden hat ein neues Grünstrom-Produkt namens "Naturenergie plus active" aufgelegt, in dem 1 ct/kWh dem Ausbau der Erneuerbaren zugutekommen. Das Grüner Strom Label (GSL) und der TÜV Nord prüfen die Einhaltung des Versprechens.

Besonderheit des Tarifs: Er hat keine Grundgebühr, sondern nur einen kWh-Preis. Die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat. Für zwei Jahre gibt es eine eingeschränkte Preisgarantie.

Zum Gesamtpreis wurden keine Angaben gemacht. Der Tarif ist auch noch nicht auf der Website aufgelistet. Dort findet sich unter einem ähnlichen Namen lediglich einen Tarif, der seit Ende 2012 gilt, eine eher hohe Grundpreis-Komponente hat und zu Schwachlastzeiten einen niedrigeren kWh-Arbeitspreis (20,41 ct/kWh brutto) bietet.

Naturenergie gehört zu 100 % dem südbadischen Regionalversorger Energiedienst AG, der wiederum überwiegend zu EnBW gehört. (geo)