Das Verwaltungsgebäude der Rheinenergie
Bild: © RheinEnergie AG

Westenergie und Rheinenergie ordnen Beteiligungen neu

Die beiden großen Energieversorger stärken ihre strategische Partnerschaft im Rheinland. Die Rheinenergie soll die Mehrheit an der Rhenag übernehmen, die Westenergie wird im Gegenzug ihren Anteil an der Rheinenergie moderat erhöhen.

Wie sich der Eon-/RWE-Deal auf die Beteiligung an der Rheinenergie auswirken wird, ist Rheinenergie-Chef Dieter Steinkamp in den vergangenen Jahren von Journalisten oft gefragt worden. Dabei ging es vor allem um die Frage der Change-of-Control-Klausel. "Wir würden von einem neuen Großaktionär...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN