Bürgermeister Werner Langhans von Wendelstein, Rainer Kleedörfer, Prokurist bei der N-Ergie, Fabian Dreykorn, Jurist bei der N-Ergie,dahinter stehend von links nach rechts: Notar Peter Eckersberger, die beiden Geschäftsführer Volker Laudien und Herbert Wild sowie Johanna Dörfler, Beraterin bei Rödl & Partner. N-Ergie

Neue Gasnetz-Tochter in Wendelstein

Mittelfränkische Marktgemeinde gründet zusammen mit Nürnberger N-Ergie die Gemeindewerke Wendelstein Gasnetz GmbH.

Werner Langhans, erster Bürgermeister des Marktes Wendelstein in Mittelfranken sowie Rainer Kleedörfer, Prokurist der N-Ergie aus Nürnberg haben die notariell beglaubigte Gründung der Gemeindewerke Wendelstein Gasnetz GmbH unterzeichnet. An der neuen Gesellschaft ist der Markt Wendelstein mit 74,9 % und die N-Ergie mit 25,1 % beteiligt. Die Geschäftsführung teilen sich Herbert Wild, Werkleiter der Gemeindewerke Wendelstein, und Volker Laudien, Leiter Kommunale Kunden bei der N-Ergie Netz GmbH. Anfang 2015 wird die neue Gesellschaft den Geschäftsbetrieb aufnehmen und das Erdgasnetz von der N-Ergie übernehmen.

„Wir haben die Komplettübernahme des Erdgasnetzes geprüft und uns schließlich für das Kooperationsmodell entschieden. Damit gewinnen wir einerseits mehr Unabhängigkeit und setzen gleichzeitig die bewährte Partnerschaft mit N-Ergie fort. Wir ersparen uns hohe Investitionen in den Neuaufbau und können uns stattdessen auch künftig auf die Kompetenz der N-Ergie verlassen“, erläuterte Bürgermeister Langhans. Kleedörfer zeigte sich erfreut über die Fortsetzung der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Wendelstein. (wa)