Auf der neuen Website von Gelsenwasser dreht sich alles um Elektromobiltät: Technische Details, wirtschaftliche Aspekte und unterschiedliche Fahrkonzepte sollen das Interesse am E-Antrieb steigern.
© Gelsenwasser

Gelsenwasser geht mit E-Mobilitäts-Portal online

Der Versorger plant seinen Einstieg in den E-Moblitätsmarkt: Vorerst geht jedoch die Online-Informationsportal rund um Technik, Finanzierung und Anwendung an den Start.

Das nordrhein-westfälische Unternehmen plant seinen Geschäftsbereich zu erweitern. In den kommenden Monaten will Gelsenwasser sowohl Ladelösungen für zu Hause als auch Ladesäulen für Kommunen und Städte anbieten. Der Grundstein für den neuen Vertriebskanal ist mit dem hauseigenen Online-Informationsportal bereits gelegt.

Unter www.elektromobilitaet.gelsenwasser.de dreht sich alles um das Thema Elektromobilität. Anschaffungskosten, Steuertarife und Fördermöglichkeiten werden genauso beleuchtet, wie unterschiedliche E-Mobilitätskonzepte (E-Bike, Segway, E-Scooter) und technische Details. So sollen Kunden und Interessenten mehr über alternative Antriebsmöglichkeiten erfahren und vor einem möglichen Kauf alle Informationen auf einen Blick erhalten.

White-Label-Homepage stammt von Green Conncetor

Für die Umsetzung und Betreuung der Homepage arbeitet Gelsenwasser mit dem White-Label-Experten Green Connector zusammen. Das Tochterunternehmen von Conenergy hat sich auf das Kunden- und Datenmanagement im Bereich Elektromobilität spezialisiert und kooperiert in diesem Rahmen bereits mit 15 Stadtwerken. (ls)