Das Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Lübeck.
Bild: © Ulrich Hoppe Fotografie/Stadtwerke Lübeck

SW Lübeck: Aufsichtsratschefin tritt zurück

Die Chefin des Kontrollgremiums hatte sich für straffere Kostenobergrenzen bei Beraterverträgen stark gemacht. Der Aufsichtsrat der Holding hat die Anpassungen aber erst einmal verschoben.

Die Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Lübeck (SWHL), Valerie Willms (Grüne), wirft knapp einen Monat vor der Neuwahl des Gremiums das Handtuch. Auslöser sind offenbar die Kosten für Beraterhonorare der Stadwerke im Zusammenhang mit der geplanten Netzgesellschaft von Netz Lübeck und Schleswig...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN