Die Rede von Eon-Vorstandschef Johannes Teyssen wird während der Hauptversammlung in der Gruga-Halle auf einem Fernseher übertragen - bedingt durch Corona.
Bild: © Marcel Kusch/dpa

Eon-Chef Teyssen: "Messen diesen Klagen äußerst geringe Erfolgsaussichten zu"

Auf der erstmals virtuell abgehaltenen Hauptversammlung des Energiekonzerns nimmt der Vorstandschef zu dem Rechtsstreit mit Stadtwerken Stellung.

Eon-Chef Johannes Teyssen sieht den Klagen mehrerer regionaler Energieversorger gegen seinen Deal mit dem einstigen Rivalen RWE gelassen entgegen. "Wir messen diesen Klagen, wenn überhaupt, äußerst geringe Erfolgsaussichten zu", sagte Teyssen am Donnerstag bei der online...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN