Dieter Sommerhalter ist zum Geschäftsführer der Trägergesellschaft ITG berufen worden. Bild: Badenova

Badenova gründet neue Tochter

ITG fungiert künftig als Trägergesellschaft für das Leuchtturm-Projekt "Vernetzte energieeffiziente Industrieparks".

Das Regio-Win-Leuchtturm-Projekt "Vernetzte energieeffiziente Industrieparks" wird ab sofort in einer eigenen Infrastruktur-Trägergesellschaft GmbH & Co. KG (kurz: ITG) angesiedelt, berichtet die Badenova in einer Pressemitteilung. Es handelt sich bei der ITG zunächst um eine 100-prozentige Tochter von Badenova, es sollen aber weitere Partner hinzukommen. Die ITG soll sowohl in Freiburg im Industriegebiet Nord, als auch in anderen großen Städten im Südwesten das Konzept "Vernetzte Industrieparks" umsetzen und dafür möglichst viele Partner aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Hersteller von innovativen Technologien und interessierten Industriekunden gewinnen und zusammenbringen.

"Ich bin sehr stolz darauf, dass aus einer innovativen Idee, die unter Beteiligung vieler kompetenter Partner entwickelt und von Badenova maßgeblich vorangetrieben wurde, nunmehr dieses vielversprechende Projekt geworden ist", so Badenova-Vorstandsvorsitzender Dr. Thorsten Radensleben. Vor allem geht es darum, mit der gegründeten Gesellschaft ITG für die attraktiven Förderprogramme, die vom Land, Bund und Europäischer Union im Bereich Innovation, Energie und Nachhaltigkeit zur Verfügung gestellt werden, eine zentrale Einrichtung als Ansprechpartner zu schaffen.

Aus dem Fördertopf Regio-Win der EU werden 50 Prozent aller Investitionskosten bezuschusst, die für die Vernetzung von Industrieparks anfallen, weitere 20 Prozent steuert das Land-Baden Württemberg bei. Insgesamt können so 4,4 Mio. Euro für innovative Vorhaben rund um den Klimaschutz eingesetzt werden. Damit sind ideale Voraussetzungen geschaffen, um beispielhaft große Industriebetriebe bei Themen wie Energiebedarf, Wärme, Mobilität und Effizienz miteinander zu vernetzen, um Synergiepotenziale zu erkennen und zu aktivieren.

Zum Geschäftsführer der ITG wurde Dieter Sommerhalter berufen. Sommerhalter war zuletzt als Leiter in der Badenova Verbundwarte zuständig für die Bereiche Erdgas, Wasser und Abwasser. (al)