Energie-Vergleichsportale stärker genutzt

Verivox bleibt die mit Abstand am häufigsten genutzte Energie-Vergleichsplattform, obwohl Check24.de bekannter ist.

Die Martktstudie "Comparison Check Energie 2013" des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov kommt zu dem Ergebnis, dass sich Energie-Vergleichsportale über steigende Nutzerzahlen freuen. So haben 2013 74 % der Energieentscheider ein Energie-Vergleichsportal im Internet besucht, 2012 waren es 4 % weniger. Dennoch seien Vergleichsseitennutzer unter anderem durch die wiederholten Pleiten von Discountanbietern skeptischer und vorsichtiger geworden. So sinkt das Vertrauen in die Objektivität von Vergleichsseiten von 30 (2012) auf 23 % (2013). Auch auf die Preisempfehlung verlässt man sich nicht unbedingt. So vermuten viele Nutzer Preisaufschläge, wenn sie einen Abschluss über das Portal tätigen. Deshalb schließen sie verstärkt über die Homepage des Versorgers ab.

Die fünf bekanntesten Energie-Vergleichsseiten sind: Check24.de (68 %), Verivox (60 %), billiger.de (46 %), Preisvergleich.de (45 %) und Tarifcheck24 (35 %). Die mit Abstand am häufigsten genutzte Seite ist immer noch Verivox mit 34 %, gefolgt von Check24.de mit 25 %. (msz)