Stadtwerke-Fusion im Sauerland

Der Weg für die Fusion der Stadtwerke Olpe und Attendorn mit den Lister- und Lennekraftwerken ist frei.

Nachdem die Attendorner Stadtverordneten bereits am Montag ihre Zustimmung gegeben hatten, kam gestern erwartungsgemäß auch das grüne Licht aus Olpe. Die beiden Stadtwerke und der Wasserkraftwerks-Betreiber aus dem südwestlichen Sauerland wollen Synergien vor allem bei IT, Regulierungs- und Energiedatenmanagement oder beim Einkauf nutzen. Bereits seit 1999 arbeiten die drei Unternehmen im Vertrieb unter der Marke Bigge Energie zusammen. (wa)