Vattenfall baut Direktvermarktung aus

Vattenfall will das lukrative Feld im Handel mit Ökostrom verstärkt angehen.

Der Konzern Vattenfall setzt auf das Asset Direktvermarktung. Künftig will der Konzern das Handelsgeschäft mit Ökostrom aus Wind und Sonne weiter ausbauen. "Auch mit der Reduzierung der Managementprämie ab 2013 ist weiterhin eine attraktive Ausschüttung möglich", so das Unternehmen. Vattenfall garantiert höhere Erträge als bei der EEG-Vergütung.

Vattenfall bietet eine komplette Produktlösung: Vom 24/7-Marktzugang über das Tradinghaus in Hamburg, umfassende Prognoseerfahrung bis hin zu sicheren Prozessen bei der Abwicklung. (al)