Das Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Bochum Bild: Stadtwerke Bochum

Bochum: Jetzt ermittelt der Staatsanwalt

Die Stadtwerke Bochum kommen nicht aus den Schlagzeilen: Nach mehreren Strafanzeigen ermittelt jetzt die Bochumer Staatsanwaltschaft.

Die Behörde führt ein Ermittlungsverfahren gegen den Bochumer Promi-Vermittler Sascha Hellen und gegen "Verantwortliche der Stadtwerke Bochum", berichtet die "WAZ". Nach Angaben des Oberstaatsanwalts Dr. Christian Kuhnert liegen mehrere Strafanzeigen vor, die jetzt bearbeitet werden. Wer die Verantwortlichen der Stadtwerke seien, darüber ließ Kuhnert nichts verlauten. Es müsse erst noch geprüft werden, wem welche Verantwortung bei der Angelegenheit zugeordnet sei.

Die Strafanzeigen waren nach Angaben der "WAZ" von mehreren Privatpersonen eingereicht worden und würden sich gegen alle Hauptakteure der Affäre richten. Deshalb prüfe die Behörde zunächst "von Amts wegen", ob strafrechtliche Vorkommnisse vorliegen. Hierzu waren auch Unterlagen der Stadtwerke angefordert worden. Nach Prüfung dieser sei die Staatsanwalt zu dem Ergebnis gekommen, dass in dem Fall tatsächlich "umfassend ermittelt" werden müsse. (sg)