© SWSee

Designpreis für Online-Bericht

Das Stadtwerk am See erhält den „Red Dot“ für seinen unterhaltsamen und informativen Online-Auftritt.

Das Stadtwerk am See aus Friedrichshafen erhält für seinen Online-Auftritt swseebericht.de den renommierten Design-Preis „Red Dot“. Der Energieversorger holt damit im Wettbewerb mit internationaler Konkurrenz die begehrte Auszeichnung an den Bodensee. „Eine Riesen-Anerkennung für unsere innovative Art, Menschen für das Stadtwerk am See zu interessieren“, erklärt Unternehmenssprecher Sebastian Dix. Konzipiert, gestaltet und umgesetzt hat die Webseite die Münchner Agentur Gessulat/Gessulat.
 
Der Online-Bericht informiere „spielerisch und unterhaltsam“ über das Unternehmen, so Dix. Die Homepage mit farbig animierten Infografiken, mit vielen kleinen Spielereien und augenzwinkernden Animationen sei „innovativ und ökologisch“. Auf der nun preisgekrönten Website spielen Kinder mit einem Ball, gehen Lichter an, fahren Züge durchs Bild, kreuzt der Katamaran über den See. „Wir zeigen die ganze Vielfalt des Stadtwerks und seiner Beteiligungen“, erklärt Dix. Und ökologisch sei der Bericht außerdem, denn Papier, Druck und Versand fallen weg.
 
Die Homepage hat in der Vergangenheit nicht nur Besuchern, sondern auch Profis gefallen, heißt es beim Stadtwerk am See. Davon zeugten zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem der German Design Award und der Deutsche Preis für Onlinekommunikation. „Doch der Red Dot ist sicherlich der anerkannteste Design-Preis im deutschsprachigen Raum“, erklärt Dix: „Schön, dass unser Konzept so gut angekommen ist.“ (wa)