Museum Kunstpalast (li) und E.ON (re) Bild: Stefan Müller, Berlin

Düsseldorfer Museum: Eon zieht die Sparbremse

Das Düsseldorfer Museum Kunstpalast darf auch weiterhin mit festen Fördergeldern von Eon rechnen – allerdings mit weniger als bisher.

Dem Düsseldorfer Museum wurden für weitere drei Jahre von 2015 bis 2017 Finanzzuschüsse durch den Energiekonzern Eon zugesagt. Allerdings wird der Hauptsponsor den Kunstpalast nur noch mit 750 000 € pro Jahr unterstützen. Dies bestätigte eine Museumssprecherin am Montag. Bisher hatte der jährliche Betriebskostenzuschuss bei 1,2 Mrd. € jährlich gelegen. Monatelang war unklar, ob der Energiekonzern, der ein rigides Sparprogramm umsetzt, überhaupt mit der Förderung fortfahren würde. (msz)