Das E-Werk Mittelbaden installiert einen neuen 56,6 t schweren neuen Hochspannungstransformator. power-mario@gmx.de

Neuer effizienter Transformator

E-Werk Mittelbaden modernisiert seine Umspannanlage in Neuried-Schutterzell

Das E-Werk Mittelbaden hat seine Netze ertüchtigt: Am 6. Mai lieferte ein Schwertransporter einen 56,6 t schweren Hochspannungstransformator in die Umspannanlage Schutterzell im Mühlweg. Dort wird der mehr als 5 m lange und 3 m breite Transformator installiert. Er hat eine Leistung von 31 500 kW und transformiert die Spannung von 110 000 auf 20 000 V. Von hier aus werden alle Ortsteile von Neuried und Meißenheim mit Strom beliefert. Die Investitionskosten betragen rd. 400 000 €.

"Der alte Transformator hat nach 51 Jahren ausgedient. Mit dem Neuen stellen wir sicher, dass unser Netz nicht nur dem heutigen Stand der Technik entspricht, sondern wir auch unsere Umweltbilanz verbessern. Wir reduzieren künftig unseren Kohlendioxidausstoß im Jahr um rd. 96 t. Für weitere Leistungsanforderungen sind wir gut gerüstet", so Michael Binder, Geschäftsführer der E-Werk Mittelbaden Netzbetriebsgesellschaft mbH. Der alte Transformator wird zu 98 Prozent recycelt. Seine Bestandteile aus Stahl, Kupfer, Öl und Bleche werden wieder verwertet. Holz und Papier werden fachgerecht entsorgt. (al)