USA verhängen Zölle auf chinesische WKA-Stahltürme

Das US-Handelsministerium belegt Stahltürme für Windkraftanlagen aus chinesischer Produktion mit Einfuhrzöllen.

Bereits vergangene Woche verhängte das US-Handelsministerium Zölle auf Solarprodukte wie Zellen aus chinesischer Produktion. Am Freitag hatte China Klage gegen die Strafzölle der USA auf Solarmodule und Stahlprodukte bei der Welthandelsorganisation WTO eingereicht, berichtet die Financial Times Deutschland. Damit weitet sich der Handelsstreit zwischen den USA und China aus. Am Anfang des Streits standen von China vor Monaten erhobene Anti-Dumping-Zölle für Autoimporte aus den USA, so die FTD. Jedesmal werde argumentiert, die Produktion werde subventioniert. (al)