Das Heizkraftwerk Plauen versorgt die Spitzenstadt mit Fernwärme. Bild Envia M

Envia M ordnet Fernwärme in Plauen

WVP Wärmeversorgung Plauen geht in der Envia Therm auf.

Die Envia-M-Gruppe hat die Fernwärmeversorgung in Plauen neu geordnet. Am 2. April 2013 ist die WVP – Wärmeversorgung Plauen GmbH in der Envia Therm GmbH aufgegangen. Envia Therm war bereits vor der Verschmelzung für den Vertrieb der Fernwärme in Plauen zuständig. Nun liegen auch Erzeugung und Verteilung der Fernwärme, die bisher von der WVP verantwortet wurden, in der Hand des Unternehmens. Der Zusammenschluss gilt rückwirkend zum 1. Jan. 2013.

Alle Mitarbeiter der WVP werden von der Envia Therm übernommen. „Uns war sehr wichtig, dass unsere Lieferanten und Kunden ihre vertrauten Ansprechpartner behalten. Außer der Unternehmensbezeichnung ändert sich für sie nichts“, so Matthias Kunath, Geschäftsführer der Envia Therm.

Mit der Vereinigung der beiden Unternehmen setzt die Envia-M-Gruppe ihre Bestrebungen fort, die Aktivitäten im Geschäftsbereich Erzeugung und Wärme unter dem Dach der Envia Therm zu bündeln. (al)