Stadtwerke Bonn feiern Richtfest am neuen GuD

Die Stadtwerke Bonn haben das Richtfest in ihrem Heizkraftwerk in der Karlsstraße (Bonn) gefeiert.

Dort wird ab dem kommenden Winter eine hocheffiziente Gas-und Dampf-Anlage (GuD) unter Nutzung von Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme und rd. 50 % des Bonner Strombedarfs erzeugen. Die elektrische Leistung der neuen GuD-Anlage beträgt 74 MW, was zusammen mit der bisherigen Gasturbine einer Gesamtleistung von 98,5 MW entspricht. Der neue Heißwasserkessel wird vorraussichtlich 70 MW thermische Leistung produzieren, 110 MW steuert eine Dampfturbine bei. Damit wird das neue Heizkraftwerk Nord nach Angaben des Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke, Werner Hümmrich, den größten Einzelbeitrag zum Klimaschutz in der Region leisten. Er zeigte sich zufrieden über den bislang ohne Unfälle und gravierende Brüche verlaufenden Bau des Heizkraftwerks. (sg)