Die Berliner Gasag will in den kommenden drei Jahren rund 300 Mio. Euro in die Gasinfrastruktur investieren.
Bild: © Bernd von Jutrczenka/dpa

Gasag will in den kommenden Jahren deutlich mehr verdienen

Der Berliner Versorger muss schlanker und effizienter werden. Den Streit um die Gaskonzession in der Hauptstadt sieht das Management entspannt.

Die Gasag will in den kommenden Jahren die Früchte des 2018 gestarteten Umbauprogramms "GASAG 2025" ernten und ihre Gewinne kontinuierlich steigern. "Wir wollen in Zukunft schlankere Prozesse, unternehmensübergreifende Strukturen und noch größere Wettbewerbsfähigkeit", sagte der Vorstandsvorsitzende...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN