Die M-Net-Zentrale in München.
Bild: © SWM

Hervorragendes Geschäftsjahr 2018 für M-Net

Der bayerische Glasfaseranbieter kann sich über viele positive Nachrichten freuen: Neben steigenden Kundenzahlen zählen dazu auch Preise für den Kundenservice und die Technik. Im Februar gab es eine technologische Weltpremiere.

M-Net zieht Bilanz: Im vergangenen Geschäftsjahr stieg die Zahl der per Glasfaser bis zum Kabelverzweiger (FTTC), ins Haus (FTTB) oder in die einzelne Wohnung (FTTH) angeschlossenen Haushalte an das M-Net-Netz auf über 700.000. Dem TK-Anbieter zufolge legte dabei vor allem die Anzahl der...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN