Das Rathaus der Stadt Saarlouis.
Bild: © Kolling/Wikipedia

Innogy-Deal: Saarlouis prüft Rekommunalisierung

Die Stadtverwaltung eruiert, ob der Gesellschaftervertrag mit der VSE-Tochter Energis Sonderkündigungsrechte vorsieht. Auch die wirtschaftlichen Perspektiven eines Anteilerückkaufs stehen im Fokus.

Der Stadtrat von Saarlouis hat die Verwaltung beauftragt, die rechtlichen Möglichkeiten und die Wirtschaftlichkeit einer Rekommunalisierung der Stadtwerke zu prüfen. Gesellschafter des kommunalen Unternehmens sind die Wirtschaftsbetriebe Saarlouis mit 51 Prozent und die VSE-Tochter Energis mit 49...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN