Kieler Landtag beschließt Transparenzgesetz

Bezüge von Führungskräften und Aufsichtsräten in öffentlichen Unternehmen müssen in Schleswig-Holstein künftig veröffentlicht werden.

Der Kieler Landtag hat am Freitag (22. Juni 15) ein Gesetz beschlossen, dass Bezüge von Führungskräften und Aufsichtsräten in öffentlichen Unternehmen in Schleswig-Holstein künftig veröffentlicht werden müssen. Die Gehälter sollen auf der Internetseite des Finanzministeriums aufgelistet werden, berichten mehrere Medien. Man habe sich für eine umfassende Regelung entschieden, so Finanzminister Monika Heinold (Grüne). Die CDU hatte sich zuvor dafür stark gemacht, dass die Kommunen weiter selbst über die Veröffentlichung bestimmen können. Mit einer solchen Transparenz, die nur 50 % erfasse, wolle man sich aber nicht zufrieden geben, so Heinold. (sg)