Rewag-Vorstandsvorsitzender Olaf Hermes, der Lappersdorfer Bürgermeister Erich Dollinger und Rewag-Prokurist Karl-Wolfgang Brunner unterschreiben den Konzessionsvertrag. Rewag

Lappersdorf verlängert mit Rewag

Marktgemeinde schließt mit dem Regensburger Versorger einen Gaskonzessionsvertrag über 20 Jahre ab.

Für 20 Jahre haben die Rewag aus Regensburg und der Markt Lappersdorf einen neuen Konzessionsvertrag für Erdgasversorgungsleitungen abgeschlossen. Rewag-Vorstandsvorsitzender Olaf Hermes, Rewag-Prokurist Karl-Wolfgang Brunner und der Lappersdorfer Bürgermeister Erich Dollinger unterschrieben den Vertrag. Die Laufzeit von 20 Jahren ermögliche planbare und wirtschaftlich vertretbare Investitionen in das bestehende Leitungsnetz und dessen weiteren Ausbau, erklärte Hermes. Er zeigte sich erfreut über die Fortsetzung einer langjährigen guten Zusammenarbeit mit dem Markt. „Mit der Rewag haben wir einen Partner, der sich nicht nur als reiner Energieversorger sieht, sondern auch Verantwortung für die positive Entwicklung der Kommunen in der Region trägt“, so Bürgermeister Erich Dollinger. Der Konzessionsvertrag für Strom zwischen Lappersdorf und der Rewag läuft seit August 2009 ebenfalls für 20 Jahre. (wa)