Mut zum Bekenntnis zur Windkraft

Mit einer breit angelegten Kampagne will die ESWE Taunuswind GmbH Windkraft-Befürworter zum öffentlichen Bekenntnis motivieren.

Unter dem Motto „Wiesbadener Wind-Stärken - Dreh´ mit uns am Energierad der Zukunft!“ appelliert das Unternehmen um Unterstützung. Dabei machen die Wiesbadener Emely Grund, Tobias Radloff und Stelios Zachariadis vor, wie´s geht: Auf großflächigen Plakaten und Brückenbannern sagen sie „ja“ zu den „Wiesbadener WindStärken“ und damit „ja“ zum Projektvorhaben „Windpark auf dem Taunuskamm“. Zur Stärkung der Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien, die von der breiten Mehrheit der Bevölkerung befürwortet wird, fordern sie zur Beteiligung am virtuellen „Energierad der Zukunft“ auf: Mit dem Eintrag ihres Namens und ihrer E-Mail-Adresse sowie einem einfachen Klick auf den Energierad-Button können die Unterstützer Wind für die Wiesbadener Wind-Stärken machen. Auf der Internetplattform wird darüber hinaus eine Vielzahl von Informationen zum Projektvorhaben bereitgehalten und es finden sich wichtige Hinweise zu einem Fotowettbewerb, der für kreative Fotos zum Thema Wiesbadener Wind-Stärken attraktive Preise auslobt. (ad)