Bernd Michaelis leitete die Stadtwerke Neumünster (SWN) bereits zwischen 2001 und 2011, seit Januar ist er für eine Übergangszeit Sprecher der SWN-Geschäftsführung.
Bild: © SWN

Neumünster: Banken fordern mehr Eigenkapital

Die Kreditinstitute machen die Anschlussfinanzierung der Stadtwerke offenbar von einer Erhöhung der Eigenkapitalquote abhängig. Laut Medienberichten benötigt der Versorger dafür zwölf Mio. Euro von der Stadt.

Bis Ende April benötigen die Stadtwerke Neumünster (SWN) eine Anschlussfinanzierung für auslaufende Kredite. Laut dem "Holsteinischen Courier" machen die Banken die Kreditvergabe aber von einer Erhöhung der Eigenkapitalquote abhängig, der Bericht basiert offenbar auf vertraulichen Informationen aus...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN