Einige Anteilseigner der Steag wollen ihre Anteile veräußern.
Bild: © Steag

Neuordnung Steag-Beteiligungsgesellschaft – Absage an Remondis

In der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft (KSBG), Alleingesellschafterin der Steag, gibt es Überlegungen zur Aufnahme neuer Gesellschafter. Über einen möglichen Einstieg von Remondis bei der Steag war wiederholt berichtet worden.

Wie schon zuvor berichtet, stellen einige Anteilseigner der KSBG, zu denen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21), die Energieversorgung Oberhausen (Evo) und die Stadtwerke von Bochum, Dinslaken, Duisburg und Essen gehören, Überlegungen an, ihre Anteile zu veräußern. Nun wird innerhalb der KSBG über die...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN