Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der Naturstrom AG, erhielt den Energy Award in der Kategorie "Innovative Unternehmerpersönlichkeit". Von links nach rechts: Helmut Lamp, Vorstandvorsitzender des Bundesverbands Bioenergie, Dr. Banning und Hans Wörle, Chefredakteur „joule“ und „agrarheute“. Bild: Fred Schöllhorn/Augsburger Allgemeine

Preis für Naturstrom-Chef

Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der Naturstrom AG, erhielt den Energy Award in der Kategorie "Innovative Unternehmerpersönlichkeit".

Die Energy Awards werden bereits seit fünf Jahren im Rahmen der Renexpo verliehen, einer internationale Fachmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Von 2002 an hat Dr. Banning als Vorstand die Naturstrom AG zu einem bundesweit agierenden Ökostromanbieter geformt. So brachte Naturstrom 2009 den ersten bundesweiten Gastarif mit 100 % Biogas auf den Markt. Seit 2008 setzt das Unternehmen auf die Ökostrombeschaffung direkt von EEG-vergütungsfähigen Wind- und Wasserkraftanlagen. Zudem begann man 2004 mit eigenen Mitarbeitern Windenergie-, Photovoltaik- und Biomasseanlagen zu bauen und zu betreiben. Mehr als 220 Öko-Kraftwerke wurden unter Mitwirkung des Unternehmens ans Netz gebracht. Dr. Thomas E. Banning war vor seinem Engagement bei der Naturstrom AG bis Mitte der 90-er Jahre in leitenden Positionen in der Verkehrstechniksparte der Siemens AG tätig. 1999 wurde er zunächst in den Aufsichtsrat von Naturstrom berufen, dessen Vorsitz er ein Jahr später übernahm und 2002 zugunsten des Vorstandspostens abgab. (hi)