Die Übernahme von Innogy durch Eon lässt weiter auf sich warten.
Bild: © EON

Prüffrist des Eon-Innogy-Deals erneut verlängert

Die Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission verlängert die Prüffrist des Eon-Innogy-Deals zum fünften Mal.

Die EU-Kommission hatte die Prüfung des Kaufs der RWE-Tochter Innogy durch den Energiekonzern Eon eigentlich schon Ende März abschließen wollen. Zuletzt hatte die Generaldirektion Wettbewerb eine Verlängerung der Prüffrist bis Ende August angekündigt. Nun wurde sie noch einmal bis zum 20. September...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN