Bild: © AA+W

Siemens übernimmt IoT-Anbieter Enlighted

Das auf intelligente Gebäudetechnik spezialisierte Start-up mit Hauptsitz im Silicon Valley soll bis zum dritten Quartal als unabhängiges Unternehmen und hundertprozentige Tochter von Siemens Industry geführt werden.

"Enlighted hat die Gebäudeintelligenz mit der Entwicklung einer datengestützten Multisensor-IoT-Plattform revolutioniert", sagte Matthias Rebellius, CEO von Building Technologies. Die Siemens-Division wird das Start-up als unabhängiges Unternehmen und hundertprozentige Tochtergesellschaft von Siemens Industry bis zum dritten Quartal übernehmen. Über die finanziellen Details haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Firma aus dem Silicon Valley hat eine Internet-of-Things(IoT)-Plattform für gewerbliche Immobilien entwickelt. Sie besteht aus multifunktionalen Sensoren, Distributed Computing, einem dedizierten Netzwerk sowie Softwareanwendungen. Das Kernstück der Plattform sind intelligente Sensoren, die Daten in eine Cloud übertragen. Zudem ermögliche die Plattform einen geringeren Energieverbrauch sowie Vebesserungen bei Raum- und Assetnutzung sowie im Umweltmanagement.

Die Sensoren lassen sich in jedem Beleuchtungskörper installieren. Sie erfassen 65 Mal pro Sekunde Daten und erkennen damit Umgebungs- und Belegungsänderungen, so dass sie anschließend die Beleuchtung sowie Heizung, Lüftung und Klimatisierung in Echtzeit an die neuen Gegebenheiten anpassen können. Mit einer Beleuchtungssteuerung in Kombination mit modernen LED-Leuchtmittel würden sich die Kosten in diesem Bereich um bis zu 85 Prozent reduzieren lassen. (sg)