In Wolfen, einem Stadtteil von Bitterfeld-Wolfen, wird das Kraftwerk erneuert.
© Mattis Kaminer/Adobe Stock

Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen erneuern Blockheizkraftwerk

Nach bald drei Jahrzehnten muss das Kraftwerk generalüberholt werden. Das kommunale Unternehmen konnte damit auch den Wirkungsgrad des Kraftwerks erhöhen.

Das Blockheizkraftwerk in Wolfen, einem Stadtteil von Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt, wird nach 28 Jahren erneuert. Das Kraftwerk hat einen 22 Meter langen Schornstein und zudem zwei neue große Motoren erhalten, wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtet.

1991 erzeugten vier Motoren Wärme und Strom durch Kraft-Wärme-Kopplung. Heute werden anstatt der vier Module nur zwei genutzt, die jeweils die elektrische Leistung von 496 kWh und eine Wärmeleistung von 614 kWh bringen. Außerdem habe sich der Wirkungsgrad von 25 Prozent auf fast 50 Prozent erhöht, schreibt die „Mitteldeutsche Zeitung“. Das bedeute im Umkehrschluss eine Einsparung von Gas. Weiterhin leite man die Wärmeenergie jetzt direkt ins Leitungsnetz und erreiche damit weniger Wärmeverluste. (bh)