Das einstige Fübrungsduo der Stadtwerke Neumünster (SWN): Nur wenige Wochen nachdem sich die SWN von Thomas Junker (links) getrennt haben, scheidet Tino Schmelzle (rechts) auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung des Unternehmens aus.
Bild: © Stadtwerke Neumünster

Stadtwerke Neumünster: Jetzt geht auch Schmelzle

Vorerst wird das Unternehmen von Interimschef Bernd Michaelis allein geleitet. Im Hintergrund laufen bereits Gespräche über eine dauerhafte Neubesetzung der Geschäftsführung, offenbar läuft es dabei wieder auf eine Doppelspitze hinaus.

Die Stadtwerke Neumünster und Geschäftsführer Tino Schmelzle gehen getrennte Wege. Schmelzle werde das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen, heißt es in einem Statement des Aufsichtsrates. Das Kontrollgremium bedankte sich bei dem leitenden Angestellten "für die...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN