Die Beteiligungsstruktur zeigt sich nach der Gründung wie folgt:
Grafik: © Stadt Höxter (BeschlussvorlageNr.2019/21/0004)

Start der Weserstadtwerke soll 2020 sein

Die Gründung der Weserstadtwerke als Kooperationsgesellschaft zwischen der Gas- und Wasserversorgung Höxter (GWH) und der Stadtwerke Holzminden (SWH) soll am 19. September den finalen Schritt machen. Damit die neugegründeten Stadtwerke ab 2020 ihre Arbeit aufnehmen können.

In knapp einer Woche entscheidet der Stadtrat von Höxter über das Zukunftsprojekt. Mit der Gründung soll die Zukunftssicherung der Stadtwerke verbessert werden. Durch Personal- und Ressourcenoptimierung sowie Wissensbündelung sollen sich die Weserstadtwerke den Herausforderungen wie...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN