Gerüchte über den Einstieg möglicher neuer Investoren begleiten den in der Restrukturierung befindlichen Steagkonzern bereits seit Monaten.
Bild: © Steag

US-Bank soll Einstieg bei Steag prüfen

Auch ein Investor aus Spanien soll ein Engagement erwägen. Mit von der Partie soll auch die Investmentbank Macquarie sein.

Als mögliche neue Investoren beim Essener Energiekonzern Steag sind in den vergangenen Monaten bereits einige Unternehmen ins Spiel gebracht worden. Remondis, der tschechische Energiekonzern EPH. Mittlerweile soll auch die US-Bank JPMorgan Chase einen Einstieg bei dem Kraftwerksbetreiber prüfen....

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN