Nachrichten

Greensill-Gläubigerversammlung: Bankenverband verhindert Kommunalvertreter

Nach dem ersten Termin gibt es nach Angaben der Teilnehmer der 17 betroffenen Gemeinden gute und schlechte Nachrichten.
10.06.2021

Die Kommunen bilden die drittgrößte Gläubigergruppe der Bank.

Zur ersten Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der Greensill-Bank war Thomas Schröder, der Bürgermeister von Marsberg (Sauerland) am Dienstag persönlich nach Bremen gereist. Dort traf er auf zahlreiche Vertreter jener insgesamt 17 Gebietskörperschaften aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich im Mai dazu entschlossen hatten, ihre Interessen im Greensill-Insolvenzverfahren gemeinsam durch die "Eckert Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft" in Hannover in Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei "Dentons Europe LLP" in Berlin vertreten zu lassen. Das teilt die Stadt Marsberg…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In