Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
13 März 2017 | 09:52

Wasserwerk nach Modergeruch geschlossen

Nach Geruchsbelästigungen in mehreren rechtsrheinischen Kommunen und in Teilen Rüsselsheims nehmen Stadtwerke Mainz das Wasserwerk Hof Schönau vom Netz.

Die Ursache für das modrig riechende Wasser in Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Kostheim und Teilen von Rüsselsheim ist möglicherweise gefunden. Nachdem unter der Woche alle denkbaren Ursachen sukzessiv eingegrenzt und Anlagenteile vorsorglich ausgeschaltet worden seien, registrierten Mitarbeiter der Stadtwerke Mainz Netze bei einer weiteren Probeentnahme am Wasserwerk Hof Schönau eine leichte Geruchsveränderung. Das Wasserwerk sei daraufhin sofort vom Netz genommen worden.

In den vergangenen Tagen hatte es knapp 50 Beschwerden über das modrig riechende Wasser gegeben. Tests hatten aber keine bakterielle Belastung gezeigt. (wa)

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

8

Gigawatt betrug die Leistung der deutschen Kohlekraftwerke am 2. Mai von 15 bis 16 Uhr. Dieses Allzeit-Minimum ermöglichten laut Agora Energiewende die erneuerbaren Energien, die in der Spitze 85 Prozent des Bedarfs abdeckten