Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
13 März 2017 | 09:52

Wasserwerk nach Modergeruch geschlossen

Nach Geruchsbelästigungen in mehreren rechtsrheinischen Kommunen und in Teilen Rüsselsheims nehmen Stadtwerke Mainz das Wasserwerk Hof Schönau vom Netz.

Die Ursache für das modrig riechende Wasser in Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Kostheim und Teilen von Rüsselsheim ist möglicherweise gefunden. Nachdem unter der Woche alle denkbaren Ursachen sukzessiv eingegrenzt und Anlagenteile vorsorglich ausgeschaltet worden seien, registrierten Mitarbeiter der Stadtwerke Mainz Netze bei einer weiteren Probeentnahme am Wasserwerk Hof Schönau eine leichte Geruchsveränderung. Das Wasserwerk sei daraufhin sofort vom Netz genommen worden.

In den vergangenen Tagen hatte es knapp 50 Beschwerden über das modrig riechende Wasser gegeben. Tests hatten aber keine bakterielle Belastung gezeigt. (wa)

STELLENMARKT

,

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

331 272

Stromsperren sind im Jahr 2015 verhängt worden. Dies sind 20 530 Fälle weniger als im Vorjahr. Bei Gas sank die Anzahl um 2862 auf 43 626 Fälle. Diese Angaben machte im März die Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken.