Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Zu viel Stickstoff-Eintrag schadet den Trinkwasser-Ressourcen, da sich der Nitrat-Gehalt im Grundwasser erhöht., Bild: Jennifer Kolling  / pixelio.de
Verband fordert nach der gescheiterten Novellierung eine deutliche Nachbesserung – und das mit Tempo.mehr...
Die Stoffstrombilanzverordnung kann nicht wie von der Bundesregierung vorgesehen in Kraft treten. Der Bundesrat setzte die Plenumsabstimmung ab.mehr...
Die 26 000 betroffenen Haushalte in Villingen-Schwenningen können Leitungswasser wie gewohnt trinken. Im hessischen Biedenkopf ist das anders.mehr...
Die Einwohner des Ortsteils Wahlwies von Stockach sind zum Abkochen ihres Trinkwassers aufgerufen worden. mehr...
Beschrieben das Projekt anhand einer Karte (v. l.): Prof. Hans Matthias Schöniger (Leichtweiß-Institut für Wasserbau, TU Braunschweig), Dr. Manuela Hübsch (Projektträger Karlsruhe, Bundesministerium für Forschung und Bildung), Egon Harms (OOWV-Bereichsleiter), Karsten Specht (OOWV-Geschäftsführer) und Sven Ambrosy (Landrat des Landkreises Friesland und OOWV-Verbandsvorsteher)., Picasa
Experten der OOWV nehmen die Zukunft der Wasserversorgung in den Blick: Wie verändert sich die Versorgung in Folge des Klimawandels?mehr...
Die Thüringer Fernwasserversorgung vermeldet erstmals einen positiven Jahresabschluss. Weitere Maßnahmen greifen in diesem Jahr. mehr...
, © Stadtwerke Villingen-Schwenningen
In Teilen von Villingen-Schwenningen weist das Trinkwasser bakterielle Verunreinigungen auf. Auslöser könnte der warme Sommer sein.mehr...
Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken und der LWE-Verwaltungsratsvorsitzende und Landrat des Landkreises Bitburg-Prüm Dr. Joachim Streit (Bildmitte) enthüllen gemeinsam mit den kommunalen Partnern das Logo der Landwerke Eifel am Firmensitz in Prüm., © LWE
Kommunale Partner wollen langfristig die Trinkwasserversorgung und eine Versorgungs-Infrastruktur sicherstellen.mehr...
Die Harzwasserwerke konnten mit Hilfe von Helfern den Bestand der Wassertransportleitung Söse-Nord erhalten. Die Versorgung von Hildesheim war gefährdet. mehr...
, Bild: VKU/Regentaucher.com
Bundeswirtschaftsministerium gibt im Rahmen von „Kommunal 4.0“ den Startschuss für eine Studie zur Vernetzung der kommunalen Wasserwirtschaft.mehr...
Seite 2 von 35« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

165 000

Megawatt betrug der Zubau an Ökostromleistung weltweit in 2016, berichtet die Internationale Energieagentur (IEA). Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr und umfasst nahezu zwei Drittel der neuen Stromerzeugung.