Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Am 17. Mai 2010 wurde das Gas- und Dampfturbinenkraftwerk Irsching 5 bei Ingolstadt nach einer Bauzeit von rund zwei Jahren in Betrieb genommen.  , Bild: Siemens
Eon, HSE, Mainova und N-Ergie wollen im März die Stilllegung von Europas modernstem Gaskraftwerk beantragen, so Recherchen des ARD-Hauptstadtstudios.mehr...
Ein extrem warmes Jahr 2014 und der weltweite Preiseinbruch an den Energiemärkten – dennoch legte die VNG AG ordentliche Ergebniszahlen vor.mehr...
Der Bundestag hat beschlossen, Elektroautos dürfen künftig auch Busspuren nutzen. Allerdings planen dies nur die wenigsten Städte und Gemeinden.mehr...
Steag Fernwärme, Energieversorgung Oberhausen (EVO) und Fernwärmeversorgung Niederrhein gründen Projektgesellschaft.mehr...
Im vergangenen Jahr deckten Windkraft und Photovoltaik mehr als ein Drittel des bayerischen Stromverbrauchs.mehr...
VKU-Hauptgeschäftsführer Reck appelliert an Gabriel, die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als zentralen Baustein der Energiewende nicht an die Wand zu fahren.mehr...
Die ZfK fragt, ob die Strategie des gestaffelten Rollouts von intelligenten Zählern die Richtige ist. Oder wäre ein flächendeckender Einsatz bei 6000 kWh/a besser?mehr...
Vertragsunterzeichnung im Wallufer Rathaus (v. l.): ESWE-Vorstand Jörg Höhler, ESWE-Vorstandsvorsitzender Ralf Schodlok, Bürgermeister Manfred Kohl und der erste Beigeordnete der Gemeinde Walluf, Ulrich Schmidt., Bild: ESWE Versorgung
Die Weinbaugemeinde aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und der Wiesbadener Energieversorger unterzeichnen einen Gas-Konzessionsvertrag für 20 Jahre.mehr...
Es sei nicht so, dass man insolvenzgefährdet sei, aber die jetzige Situation sei aufgrund geringerer Gewinne eine Herausforderung, zitiert die SZ den SWM-Chef.mehr...
Der VKU Verlag bündelt mit dem "Newsletter Kommunale Abfallwirtschaft" Meldungen aus der Welt der kommunalen Entsorgungswirtschaft.mehr...
VKU-Stadtwerke-Kongress
Heike Heim ist seit 1. Januar 2013 Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Offenbach AG (EVO)., Bild: EVO
Heike Heim bleibt zunächst bis Ende 2020 Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Offenbach.mehr...
Der RWE-Aufsichtsrat hat Peter Terium mit Wirkung zum 1. März 16 für die Dauer von fünf Jahren erneut zum Chef des Essener Energiekonzerns ernannt.mehr...
"Auf eigenen Wunsch und in freundschaftlichem Einvernehmen" scheidet Prof. Klaus-Dieter Barbknecht zum 31. März aus der Verbundnetz Gas AG aus.mehr...
Ohne Heizung und Warmwasser waren Teile von Halle-Neustadt. Ursache: Ein Leck in einer Fernwärme-Hauptleitung.mehr...
Gasag und die Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag bieten Mietern in drei Tegeler Gebäuden exklusiv Quartierstrom an.mehr...
Wärmetauscher in einem der größten Abwasserkanäle der Stadt Aachen liefern Wärme für die Warmwasserbereitung und Beheizung von 120 Wohnungen. mehr...
Ausbau der Technologie senkt laut Fraunhofer-Studie die volkswirtschaftlichen Kosten um viele Milliarden Euro.mehr...
Obwohl die Wasserkrafttechnologie ein großes Zukunftspotenzial hat, kann sie sich vor allem in Deutschland nicht voll Entfalten, so die Meinung von Experten. mehr...
Vor vier Jahren hatte RWE die Idee zu intelligenten Thermostaten. Jetzt präsentiert die Effizienz-Sparte mit Samsung einen neuen Partner.mehr...
Bei Belastungstests der Strom-zu-Gas-Anlage von Unternehmen der Thüga-Gruppe lag der Gesamtwirkungsgrad über 70 %.mehr...
Die beiden Gas-Marktgebiete befinden sich in "intensiven Verhandlungen" über eine finanzielle Regelung der Gasmengen-Verschiebungen in der vergangenen Heizperiode.mehr...
Umwandlung von Gasqualitäten wird günstiger. Regel- und Ausgleichsenergieumlage steigt dagegen von 0 auf 0,04 ct/kWh.mehr...
, Bild: EVS
Europäische Kommission will nach Diskussionen mit EU-Parlament und Ministerrat einen neuen Vorschlag vorlegen.mehr...
Auch in Thüringens Landeshauptstadt fällt so viel Klärschlamm an wie eh und je. Nur darf er nicht mehr im früheren Maße landwirtschaftlich genutzt werden.mehr...
Die vom VKU koordinierte europäische Kampagne zum Anti-Littering und zur Stadtsauberkeit Europe findet vom 8. bis 10. Mai in Deutschland statt. mehr...
Das neugegründete Netzwerk Energieeffiziente Wasserwirtschaft (NEW) entwickelt unter anderem Dienstleistungen zum Geschäftsfeld Regelenergie. mehr...
Mehrere Unternehmen entwickeln im Rahmen eines Kooperationsprojekts eine App, die Hochwasser-Warnmeldungen sofort an Smartphones weitergibt. mehr...
Anlässlich der Länder- und Verbändeanhörung zum Thema Fracking, setzt sich der VKU für einen besseren Schutz bei der Trinkwassergewinnung ein. mehr...
Die Essener EVAG ist Mitglied des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, der eine gemischte Bilanz für 2014 zog., Bild: Iwouldstay / Wikipedia
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) meldet für 2014 etwa 1,1 Mrd. Fahrten – rd. drei Millionen weniger als 2013.mehr...
Das Projekt „BiE – Bewertung integrierter Elektromobilität“ erforscht, wie sich Elektromobilität möglichst nahtlos ins alltägliche Leben einfügen lässt.mehr...
Stadtwerke wollen neue Angebote im Bereich Mobilität einführen, zeigt eine Befragung der team red Deutschland GmbH. mehr...
,

STELLENMARKT

Umfrage

Smart-Meter-Rollout: Passt die Dynamik?

Das Bundeswirtschaftsministerium hat ein Eckpunktepapier für den Smart-Meter-Rollout vorgelegt. Darin ist ein verpflichtender gestaffelter Einbau intelligenter Messsysteme bei Stromverbrauchern größer als 20 000 kWh/a für 2017 vorgesehen. Dieser soll stufenweise bis 2021 auf 6000 kWh/a jährlich sinken. Ist die gewählte Staffelung die richtige Entscheidung?

Network

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

4750

Megawatt Windkraftleistung wurden im vergangenen Jahr in Deutschland neu installiert. Dies ist zum Vorjahr ein Plus von 58 %. Darin enthalten ist die Kompensation abgebauter Windkraftanlagen mit einer Leistung von 364 MW.