Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
, Bild: Astronergy Frankfurt Oder
Entgegen Protesten aus der Branche werden die Importzölle auf chinesische Solarmodule um voraussichtlich 18 Monate verlängert.mehr...
Hinweise deuten darauf hin, dass es bei EWE Netz Korruptionsvorfälle gegeben haben soll, berichtet das Handelsblatt". EWE äußert sich dazu gegenüber der ZfK.mehr...
Die Aachener Devolo AG und die Postbank haben ein gemeinsames Angebot zum Leasen von intelligenten Messsystemen und Zählern geschnürrt.mehr...
Thorsten Beinker ist seit dem 1. März Betriebsleiter der Stadtwerke Horn-Bad Meinberg. mehr...
Landes-Energieministerin Anja Siegesmund (Grüne) will die Regulierung regionaler Energienetze wieder nach Thüringen holen.mehr...
Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries kündigte beim BEE-Neujahrsempfang das Zurücknehmen der Förderung für fossil angetriebene Heizungen an.mehr...
Agora Energiewende stellte gestern die Studie Wärmewende 2030 vor. Das BMWi kündigte an, kommende Woche einen überarbeiteten Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz ins Kabinett einzubringen. mehr...
Einen Monat nach dem Tod des Firmengründers Martin Kristek ist der Hamburger Stromanbieter nun insolvent, schreibt das "Handelsblatt".mehr...
Das Kontrollgremium spricht Geschäftsführerin Dr. Marion Kapsa das Vertrauen aus. Sie steht wegen der Aufarbeitung möglicher Complianceverstöße in der Kritik. mehr...
Wegen zu geringer Nachfrage zieht sich die Deutsche Glasfaser aus acht von zehn Mönchengladbacher Stadtteilen zurück.mehr...
VKU Stadtwerkekongress
Peter Rüth, © Mitgas
Peter Rüth (50) ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Mitgas Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH, Kabelsketal. mehr...
Dr. Gudrun Stieglitz und Dr. Mark Eppe stehen seit Jahresbeginn an der Spitze der Müllheizkraftwerk Kassel GmbH (MHKW).mehr...
Der Händlerverband EFET Deutschland braucht einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Bei anderen Ehrenämtern hat sich bereits etwas geändert.mehr...
Einbau eines Luftsprudlers im Waschbecken. Er senkt den Wasserverbrauch, nicht unbedingt den Energiekonsum., Bild: (c) ZVSHK
Die Modernisierung von Bädern und Heizungen treibt derzeit das Wachstum im Handwerk. Doch am wahrscheinlichsten kommt das Bad dran, so die Statistik.mehr...
Stadtwerke und Steag wollen gemeinsam Fernwärme ausbauen, berichtet die WAZ. Ganz freiwillig habe Steag aber das Stück des Geschäfts nicht abgegeben.mehr...
Stadtwerke kooperieren mit N-Ergie aus Nürnberg, um Unternehmenskunden Energieeffizienz-Dienstleistungen anbieten zu können.mehr...
Laut Bundesnetzagentur sind im vergangenen Jahr 90 Kilometer neue Leitungen im Übertragungsnetz entstanden. Für 2017 sind Fortschritte zu erwarten.mehr...
Die Regelenergie liefern 13 Kläranlagen. Der Marktwert liegt bei rund 300 000 Euro jährlich, die dem Gebührenhaushalt der EVS zugute kommen. mehr...
Als grundzuständiger Messstellenbetreiber übernehmen die Hamburger auch die Gateway-Administration. Auch das ISMS für den IT-Sicherheitskatalog steht schon.mehr...
, ExxonMobil
Seit dem Wochenende ist unkonventionelles Fracking verboten und konventionelles streng limitiert. In Wasserschutzgebieten ist es komplett verboten.mehr...
Die Stadtwerkekooperation Bayerngas hat im vergangenen Jahr mehr Gas verkauft. Das Absatzwachstum komme aus allen Kundengruppen, hieß es.mehr...
Enthält ein Bescheid einen eindeutigen Fehler, muss eine Behörde ihn ändern. Die Bundesnetzagentur indes hatte da andere Auffassungen. Und scheiterte damit.mehr...
Die Stadtwerke Hameln haben von den Stadtwerken Bielefeld 1,27 Prozent an der Interargem GmbH, die Müllverbrennungsanlagen betreibt, erworben.mehr...
Der Bundesratsausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit empfiehlt dem Bundesrat, die bestehende Verwertungsquote deutlich zu erhöhen.mehr...
Leipziger Wasserwerke investieren 6,3 Millionen Euro für einen 330 Meter langen Kanal. mehr...
Treffen zum Thema Nitrat im Trinkwasser: Roman Kaak (VSHEW), Dr. Guido Austen (Zweckverband Wasserwerk Wacken), Olaf Deich (Stadtwerke Elmshorn), Mark Helfrich (CDU), Torsten Fischer (Stadtwerke Glückstadt), Gregor Gülpen (Stadtwerke Itzehoe), Andreas de Vries (Gemeindewerke St. Michel Energie), Bild: VSHEW
Der CDU-Abgeordnete Mark Helfrich informiert sich bei den schleswig-holsteinischen Stadt- und Gemeindewerken. mehr...
Gestern erzielten Umwelt- und Agrarminister eine Einigung, wie es bei der Ausbringung von Dünger weitergeht – zum Schutz des Trinkwassers. mehr...
Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat das Verfahren wegen PFC-Verunreinigungen in Rastatt eingestellt. Star-Energie will aber weiterkämpfen.mehr...
Mit Hilfe des Landes Hessen sollen dieses Jahr 100 öffentliche AC-Schnellladestationen entstehen. Bei der Bezahlung gibt es unterschiedliche Optionen.mehr...
Das Kabinett hat heute wichtige Änderungen bei den Energiesteuern beschlossen. Sie betreffen nicht nur CNG, sondern auch E-Fahrzeuge und Stromerzeugung.mehr...
Die EU gibt grünes Licht für das 300-Millionen-Förderprogramm des Bundes. Ab März können die Kommunen Förderanträge stellen.mehr...

STELLENMARKT

,

Umfrage

Wie sinnvoll sind einheitliche Netzentgelte?

Die Bundesregierung hat ihr Vorhaben zu bundeseinheitlichen Übertragungsnetzentgelten zwar momentan von der Tagesordnung genommen, in der Diskussion bleibt es aber nach wie vor. Profitieren würden insbesondere der Norden und Osten der Republik, wo die Entgelte am höchsten sind. Wie sinnvoll ist das Vorhaben aus Ihrer Sicht?

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

4,5

Prozent beträgt das Minus an CO2-Ausstoß der Kraftwerke in den 28 EU-Staaten in 2016 gegenüber dem Vorjahr – und dies trotz eines um 0,5 Prozent höheren Stromverbrauchs. Laut Agora Energiewende lag dies am stärkeren Erdgas-Einsatz.