Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Das Bild zeigt die 800-Megawatt-HGÜ-Offshore-Plattform BorWin2 beim Ausschwemmen in der Werft von Nordic Yards in Warnemünde. Es ist die zweitgrößte von vier HGÜ-Konverterplattformen, die Siemens zum Anschluss von Windparks ans deutsche Stromnetz für den Netzbetreiber TenneT in der Nordsee installieren wird., Bild: Nordic Yards
Die weltweit größte Gleichstrom-Netzanbindung mit 800 MW nordwestlich von Borkum ist nun im kommerziellen Betrieb.mehr...
Mit knapp 100 Mio. m3 Erdgas hat Gasunie Deutschland am 24. Januar einen Spitzenwert in der Geschichte seines Netzes verzeichnet.mehr...
In Deutschland sind 2014 bei der Windkraft 4750 MW an Land neu installiert worden. Beim Repowering beläuft sich die Leistung auf 1000 MW.mehr...
Die im Koalitionsvertrag angekündigten Änderungen bei Kraft-Wärme-Kopplung sollen schnell umgesetzt werden.mehr...
Dr. Julia Verlinden (Bündnis 90/Grüne), Handelsblatt-Redakteur Klaus Stratmann, Dr. Michael Fuchs (CDU) und Carel Lay (Linke) auf dem Podium des Parlamentarischen Abends beim VKU., hcn
Die Diskussion über das künftige Strommarkt-Design ist noch offen, wie der Parlamentarische Abend des VKU in Berlin zeigte.mehr...
Die CSU will das Streikrecht im Bereich kritischer Infrastrukturen einschränken. Ein Arbeitskampf dürfe nur das letzte Mittel sein. Die Gewerkschaften sind empört.mehr...
Die Verordnung zu PV-Ausschreibungen für Freiflächenanlagen durchläuft das Bundeskabinett. Kritik gibt es vom Solar- und Windverband sowie dem VKU.mehr...
Reporter entdecken in Gera zwei ungelöschte und unverschlüsselte Festplatten mit sensiblen Mitarbeiterdaten im Müll.mehr...
Bundesnetzagentur novelliert die Vermarktungsregeln für Strom aus erneuerbaren Energien.mehr...
Online-Umfrage unter 70 000 Arbeitnehmern beschert Platz zwei bei Energieunternehmen mittlerer Größe.mehr...
VKU-Stadtwerke-Kongress
Vera Gäde-Butzlaff, Bild: BSR
Laut Presseinformationen soll die ehemalige Chefin der Berliner Stadtreinigung den Posten von Stefan Grützmacher übernehmen.mehr...
Roland Warner wird voraussichtlich zur Jahresmitte neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Eins Energie in Sachsen GmbH & Co. KG. mehr...
Der Aufsichtsrat der SWN Entsorgung und die Gesellschafterversammlung der MBA Neumünster haben Dr. Dietmar Schneider als Geschäftsführer bestätigt.mehr...
Energieagentur informiert, wie sich in öffentlichen Gebäuden Energie sparen lässt.mehr...
Einen Vorrang für den Bestandsschutz der öffentlichen KWK-Versorgung fordert der energiepolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Florian Post.mehr...
Die Fernwärme in Hanau kommt wieder vom Kraftwerk Staudinger. mehr...
Die Stadtwerke Bielefeld bieten mit "BIHome" ein Produkt für das intelligente Zuhause. Der monatliche Preis liegt bei 19,50 € für zwei Jahre.mehr...
Der neue RWE-Netzbezirk Scharbeutz (Ostsee) ist mit vier Mitarbeitern an den Start gegangen. Zum Jahreswechsel soll die Übergabe der Stromnetze erfolgen.mehr...
Die Stromnetz Berlin GmbH will in der Hauptstadt für 72 Mio. € einen Kabelknotenpunkt errichten – die größte Einzelinvestition in ihrer Geschichte.mehr...
Verdichterstation in Gernsheim, Bild: Open Grid Europe
Gas-Fernleitungsnetzbetreiber sehen den NEP 2014 als Antwort auf zurückgehende L-Gas-Produktion.mehr...
Die Stadtwerke Müllheim-Staufen und die Badenova kooperieren in Zukunft – und lassen die juristischen Gefechte hinter sich. mehr...
Für Gas-Netzbetreiber, die ihre Mehr- oder Mindermengenmeldung nicht fristgerecht eingehalten haben, erhebt Netconnect Germany erstmals eine Pönale.mehr...
oben von links: Gerold Mann (Bürgermeister Klipphausen), Silvio Ziesemer (Bürgermeister Tharandt)
unten von links: Johannes Pohl, Ralf Strothteicher (Geschäftsführer bzw. Prokurist beide SEDD), Ralf Rother (Bürgermeister Wilsdruff), Bild: Abwasserzweckverband Wilsdruff
Die Stadtentwässerung Dresden GmbH ist seit 1. Januar Betriebsführer des Abwasserzweckverbandes (AZV) "Wilde Sau" aus Wilsdruff (Sachsen).mehr...
Ein Transport von Elektroaltgeräten mit Lithiumbatterien in loser Schüttung ist durch die ADR-Vorschriften nicht abgedeckt. mehr...
Mit der Erschließung zweier Siedlungen hat die Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH jetzt eines ihrer größten innerstädtischen Abwasserprojekte beendet.mehr...
Polizeitaucher haben zwölf Geldschränke in der Glörtalsperre nahe Lüdenscheid gefunden.mehr...
"Höchst alarmierend" findet der VKU die prognostizierten Nitrat-Werte im Sonder-Gutachten „Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem“.mehr...
Wer war schuld an der Legionellen-Epidemie im August 2013 in Warstein? Das bleibt wohl ungeklärt.mehr...
Bisher mangele es in Deutschland an einem Gebrauchtwagenmarkt für E-Mobile. Vor allem kommunale Akteure seien hier gefragt, so BMVI-Staatssekretär Bomba.mehr...
Mexiko-Stadt will dem Übergewicht seiner Bevölkerung zu Leibe rücken: Wer zehn Kniebeugen macht, bekommt ein kostenloses Ticket für die U-Bahn.mehr...
Zur Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) sollen die Länder in diesem Jahr insgesamt etwa 7,4 Mrd. € erhalten.mehr...
,

STELLENMARKT

Umfrage

Mieter- /Eigenstrom – Fluch oder Segen für Stadtwerke?

Die Solaranlage auf dem Dach oder das BHKW im Keller – immer mehr Hauseigentümer oder Wohnungsgesellschaften setzen auf Eigenstromlösung oder die direkte Mieterstrom-Versorgung. Hat dieses Geschäftsfeld auch für Stadtwerke Zukunft?

Network

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

25,8

Prozent – das war der Anteil des Ökostroms an der Brutto-Stromerzeugung in 2014. Damit waren nach BDEW-Angaben die Erneuerbaren erstmals der wichtigste Energieträger (Vorjahr: 24,1 %).  Braunkohle trug  25,6 % (25,4) bei, Steinkohle 18 (19,2), Kernenergie 15,9 (15,4) und Erdgas 9,6 % (10,7). Die Stromerzeugung sank insgesamt von 633,2 auf 610,4 GWh.