Smart City / Energy

IoT: "Wir müssen noch viel mehr Großprojekte realisieren"

Wie kommt das Thema Internet of Things voran? Im Ausland gibt es vielversprechende Projekte. Auch eine Welt ohne eigenen Zähler ist denkbar. Eine deutliche Bremse sind Sicherheitsbedenken.
08.07.2021

Es gibt zahlreiche Anwendungen für das Internet der Dinge. Allerdings sind die Verbraucher der Technik gegenüber skeptisch.

Rege Diskussionen rund um das Internet of Things (IoT) gab es beim digitalen Pressegespräch: Deutschland und die Digitalisierung ­– verschlafen wir nun auch IoT? Wo bleiben die großen Anwendungsbeispiele und Erfolgsgeschichten?. Veranstaltet wurde das Event von BEiL² Die PR-Strategen auf Initiative des Connectivity-Providers Melita.io.

Dessen Executive Chairman Harald Rösch erklärte: "Wir bauen derzeit ein nationales LoRaWAN-netz für IoT in Deutschland auf". Schon heute habe IoT einen riesen Nutzen für die Wirtschaft und die Menschen. "Ein Kunde nutzt unsere Technik für intelligente Mülltonnen.…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In