E-Mobilität

Klima-Vorteil für angeleinte Lastwagen

Das Fraunhofer IAO hält Oberleitungs-Lkw für eine effiziente Möglichkeit im Güterfernverkehr.
27.02.2020

Oberleitungs-Lkw sind eine effiziente und gleichzeitig klimaschonende Art des Güterfernverkehrs.

Bis 2030 soll rund ein Drittel des Güterverkehrs elektrisch oder auf Basis von strombasierten Kraftstoffen unterwegs sein – so zumindest lautet das Ziel der Bundesregierung im Klimapaket. Unter der Koordination des Instituts für angewandte Ökologie hat das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn und der Intraplan Consult die Studie „StratON – Bewertung und Einführungsstrategien für oberleitungsgebundene schwere Nutzfahrzeuge” veröffentlicht.

Darin heißt es, dass Oberleitungs-Lkw eine effiziente Möglichkeit der Stromnutzung im…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In