Nachrichten

SW Erlangen vollziehen Kohleausstieg schneller als geplant

Bereits im Frühjahr soll der Kohleblock des Heizkraftwerks außer Dienst genommen werden. Die Anlage wird dann auf Erdgas umgestellt.
31.01.2020

Die Erlanger Stadtwerke befeuern ihr Heizkraftwerk schon bald mit Gas statt Kohle.

Mehr als die Hälfte der Wohnungen und Firmen in Erlangen beziehen die Wärme aus dem Heizkraftwerk der Erlanger Stadtwerke. Ein Block dieser Anlage wird bisher noch mit Kohle befeuert, doch damit soll im Frühjahr Schluss sein. Ursprünglich sollte der Kohleausstieg im ersten Quartal 2021 erfolgen, doch nun werden die Planungen ein Jahr früher umgesetzt, erklärte Stadtwerke-Vorstand Frank Ohneseit gegenüber dem Bayerischen Rundfunk (BR).

Er nannte für die Vorverlegung des Termins technische und logistische Gründe. Künftig wird das Heizkraftwerk auf Erdgas umgestellt. Die Gaskessel sollen bis Mitte…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In