Strom

Pfalzsolar baut stark auf die Niederlande

Pfalzsolar sieht in dem stark wachsenden niederländischen Photovoltaikmarkt einen seiner Kernmärkte. In der Provinz Flevoland errichtet die Tochter der Pfalzwerke einen 34-MW-Solarpark.
14.03.2019

Am 21. März ist auf 25 Hektar eines Industriegebiets Baubeginn für den Solarpark "Zuyderzon Almere" in den Niederlanden.

Mit einem Zubau von 1,3 GW neuer Photovoltaikanlagen zählten die Niederlande 2018 zu den am stärksten wachsenden Solarmärkten in Europa. Für dieses Jahr rechnet Jaap Barsma, Präsident der Branchenvereinigung Holland Solar mit einer Verdopplung des Zubaus auf rund 2,5 GW, wie er vergangene Woche beim Solarpower Summit in Brüssel sagte. Derzeit befänden sich Solarprojekte mit insgesamt über 8 GW in Planung.

Als Markttreiber sieht Baarsma weitere sinkende Solarstromkosten, eine hohe Akzeptanz, staatliche Ausschreibungen und Förderprogramme sowie Klimaschutzziele. "Die Niederlande zählen schon seit…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In