Nachrichten

SW Bamberg verkaufen Saisonkarten für Freibad

Die Verkaufserlöse fließen an kulturelle Einrichtungen. Mit der Aktion will der Kommunalversorger Mut machen, dass ein Badesommer vielleicht doch noch möglich ist.
08.05.2020

Von solchen Szenen kann man in Bamberg und ganz Deutschland aktuell nur träumen: Bis zu 2000 Besucher kommen normalerweise an schönen Tagen an die Hainbadestelle am Fluss Regnitz in Bamberg, aktuell ist die Anlage naturgemäß aufgrund der Ausgangsbeschränkungen geschlossen.

Ob es mit diesem Freibadsommer noch was wird? Das fragen sich derzeit auch viele Stammgäste des traditionsreichen Flussbads Hainbad an der Regnitz in Bamberg. Die Stadtwerke Bamberg haben trotz Corona-Pandemie die Hoffnung noch nicht aufgegeben und Mitte vergangener Woche mit dem Verkauf von Hainbad-Saisonkarten begonnen. Die Verkaufserlöse von je 50 Euro pro Karte fließen aber nicht an den Kommunalversorger, sondern gehen in diesem Jahr an das Theater im Gärtnerviertel und das Kindertheater Chapeau Claque. "Wir wollen damit ein wenig Mut machen, dass ein Badesommer noch möglich ist. Wenn nicht…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In