Abwasser

Insgesamt gut – aber es geht noch besser

Die EU hat den 10. Bericht über die Umsetzung der Richtlinie über die Behandlung von kommunalem Abwasser vorgelegt. Die Kommission ist im Prinzip zufrieden, aber sieht noch Verbesserungsbedarf.
10.09.2020

Die EU will prüfen, ob eine regelmäßige Abwasserüberwachung bei der Bewältigung der Covid-19-Pandemie helfen kann.

Die Sammlung und Behandlung von Abwasser in den Klein- und Großstädten Europas hat sich insgesamt verbessert, jedoch in unterschiedlichem Maße in den einzelnen Mitgliedstaaten. Das geht aus dem 10. Bericht über die Umsetzung der Richtlinie über die Behandlung von kommunalem Abwasser hervor, den die Kommission am Donnerstag veröffentlicht hat. Der Bericht ist Teil der Null-Schadstoff-Bemühungen der Kommission und geht der Nachhaltigkeitsstrategie für Chemikalien voraus, die in den kommenden Wochen angenommen wird.

Der für Umwelt, Meere und Fischerei zuständige EU-Kommissar Virginijus Sinkevičius…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In