IT

Abrechnung in digitalen Hausanschlussprozess integriert

Drei Häuser der Thüga-Gruppe, die bereits den Hausanschlussprozess mit Epilot digitalisiert haben, nehmen sich nun der Integration der Abrechnungslösung von Thüga SmartService an. So soll der Prozess schneller und kosteneffizienter werden.
02.11.2020

Die Abrechnungslösung für Hausanschlussprozesse der Thüga SmartService (TSG) ist in E-Pilot integriert – und damit steht allen TSG- und epilot-Kunden ein nahtloser End-to-end-Prozess für den digitalen Hausanschluss zur Verfügung.

2018 entwickelten sechs regionale Stadtwerke der Thüga-Gruppe in einer Pilotgruppe den digitalen Hausanschluss mit dem SaaS-Cloud-Anbieter Epilot aus Köln. Dieser deckt die digitale Kundenanfrage und das interne Workflow-Management inklusive Einbindung von Dienstleistern ab.

Nun soll der nächste Meilenstein auf dem Weg in die digitale Zukunft folgen: Die Abrechnungslösung für Hausanschlussprozesse der Thüga SmartService (TSG) ist in Epilot integriert – und damit stünde allen TSG- und Epilot-Kunden ein nahtloser End-to-end-Prozess für den digitalen Hausanschluss zur Verfügung, teilten die beiden…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In