Gas

Wenn aus Abwasser E-Gas wird

...dann ist der Plasmalyzer im Einsatz – das Verfahren vom Tech-Experten Graforce wandelt Rest- und Schadstoffe im Abwasser zu Wasserstoff um und das mittels Ökostrom.
17.10.2018

Graforce-Chef Jens Hanke betankt ein Erdgasauto mit dem Gasmix.

Im Technologiepark Berlin-Adlershof soll eine Anlage stehen, die aus Schei*** Gold bzw. Gas macht –  was spektakulär klingt, sieht auf den ersten Blick auf dem Gelände der 2010 gegründeten Technologiefirma Graforce ziemlich unscheinbar aus. Im Inneren des weißen Containers entladen sich allerdings alle paar Millisekunden mehrere 10 000 Volt. Diese geballte Power gibt der Anlage ihren Namen – der Plasmalyzer.

Bevor am Ende Wasserstoff und sauberes Wasser herauskommen, muss erst einmal Abwasser in die silbern glänzende Anlage eingeleitet werden. Anschließend wird mittels Strom aus der hauseigenen…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In