Strom

Ausschreibungsergebnisse: Droht der Windkraft die nächste Krise?

Nach der EEG-Notifizierung wurden nun die Zuschläge der Erneuerbaren-Ausschreibungen veröffentlicht. Wind und Biomasse haben zu kämpfen, PV und Speicher boomen.
30.04.2021

Während sich die PV-Branche wie immer auf die Ausschreibungen stürzte, gab es bei Wind wieder eine deutliche Unterzeichnung.

Die Bundesnetzagentur hat am Freitag endlich die Zuschläge aus den ersten beiden Ausschreibungsterminen in diesem Jahr veröffentlichen können. Die Ergebnisse standen unter dem Vorbehalt der beihilferechtlichen Genehmigung des EEGs durch die EU-Kommission, die am Donnerstag erfolgte.

Vor allem die Windkraft könnte durch die endogene Mengensteuerung, wie sie mit der EEG-Novelle eingeführt wurde, in eine neue Krise rutschen. Bei der Biomasse ist genau das bereits Realität. Zum Gebotstermin 1. März war ein Biomasse-Volumen von 168 MW ausgeschrieben, es gingen jedoch nur 60 Gebote mit 44 MW ein.

Die…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In