Karriere

Köln: Haaks und von Lepel frühzeitig wiederbestellt

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Köln hat die KVB-Vorstandsvorsitzende Stefanie Haaks und den NetCologne-Geschäftsführer Timo von Lepel wiederbestellt.
17.09.2021

KVB-Vorstandsvorsitzende Stefanie Haaks

Die KVB-Vorstandsvorsitzende Stefanie Haaks und der NetCologne-Geschäftsführer Timo von Lepel wurden für die Zeit vom 01.09.2022 bis zum 31.08.2027 frühzeitig in die Geschäftsführung der Stadtwerke Köln wiederbestellt. Haaks wurde für diesen Zeitraum erneut zur Arbeitsdirektorin gemäß Mitbestimmungsgesetz bestellt, teilen die Stadtwerke Köln mit. Damit setzt der Aufsichtsrat deutlich vor Ablauf der laufenden Bestellungsperiode auf langfristige Kontinuität und Planungssicherheit in der Leitung des Stadtwerke-Konzernverbunds. Die gelernte Steuerberaterin, in Lübeck geboren, verfügt seit 2010 über…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In