Karriere

Trotz Fachkräftemangel: Nur wenige deutsche Unternehmen werben Personal im Ausland an

Vor allem Menschen mit Berufsausbildung werden gesucht. Trotzdem sucht nicht einmal jedes fünfte Unternehmen im Ausland nach neuen Mitarbeiter:innen.
08.12.2022

Laut einer aktuellen Studie suchen deutsche Unternehmen nur selten im Ausland nach neuen Fachkräften. (Symbolbild)

Die Personalengpässe in der deutschen Wirtschaft nehmen immer weiter zu. Vor allem Menschen mit Berufsausbildung werden händeringend gesucht. Trotzdem setzt noch nicht einmal jedes fünfte Unternehmen auf Fachkräfte aus dem Ausland. Die Hürden für Zuwanderung aus Nicht-EU-Ländern seien noch zu hoch, geben die Befragten einer Civey-Studie an.

73 Prozent und damit fast drei Viertel der Entscheider:innen in Unternehmen berichten demnach von Fachkräfteengpässen in ihrem Betrieb. Die Befragung ist Teil des neuen Fachkräftemigrationsmonitors der Bertelsmann Stiftung. Insbesondere die Nachfrage nach…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In